Bezirk Sachsen - Anhalt

 

                                                                                                              Bernburg/Biendorf März 2017


Einladung zur Früjahrsversammlung der
New-Hamppshire Züchter Sachsen Anhalt


Ein turbulentes Zuchtjahr 2016 liegt hinter uns ,welches wir in unserer
Frühjahrsversammlung im positiven als auch im negativen Auswerten wollen! Der
„Alptraum“ Geflügelgrippe hat für uns Züchter nichts gutes gebracht!
Unsere Versammlung ist für den 30.04.2017 /10.00 Uhr in 06406 Bernburg/ OT
Biendorf , in der Gaststätte „ Zur Linde “ Kaiser-Otto Str. geplant!
(Zur besseren Organisation könnt Ihr Euch unter Tel: 034722/21464 oder
0163/3796224 bei mir melden!)


- Auswertung 59. HSS - Aderstedt
- Diskussionen , Meinungen zur Vogelgrippe!?
- Neues vom Bundesvorstand
- Gruppenschau 2017 !?
- Ab – Anmeldungen , Jubiläen,Geburtstage
- Sonstiges


Mit der Bitte auf eine rege Beteiligung und alles gute für 2017,
Axel Bach

 

 

 

SV New Hampshire Sachsen Anhalt
Jahresrückblick 2016


Wie immer wurde auch das Zuchtjahr 2016 mit unserer Frühjahrsversammlung offiziell
eröffnet. Am 24.04.2016 / 10.00 Uhr in der Gaststätte „Zur Linde “ durfte ich 33 New
Hampshire Freude herzlich begrüßen.


Im weiterem Verlauf folgten die einzelnen Berichte und vor allem die Auswertung des letzten
Zuchtjahres durch unseren Zuchtwart Klaus Knorr.
2016 war für uns Züchter der New Hampshire in Sachsen Anhalt eine besondere
Herausforderung , mit der Ausrichtung der 59. HSS des New Hampshire Huhnes in allen 3.
Farbenschlägen in Aderstedt im Salzlandkreis. Wir hatten uns mit 200 Tieren ein hohes Ziel
gesetzt und haben es auch geschafft! In diesem Zusammenhang möchte wir uns ganz
herzlich bei den Zuchtfreunden des GZV Aderstedt und Ihrem Bürgermeister für die
ausgezeichnete Unterstützung und Bereitstellung Ihrer Austellungshalle bedanken. Ein ganz
besonderer Dank geht an Zfr. Dieter Kuhr ohne den das alles nicht möglich gewesen wäre.
Leider, war der Weg zum Erfolg dieser Schau sehr Steinig und es wurde das ein oder andere
Versprechen nicht eingelöst! Stolz macht mich aber auch, das die Zfr. aus Sachsen- Anhalt
mit Ihren Tieren zum gelingen der Schau beigetragen haben! (Leider haben das nicht alle
Bezirke in unserem SV so gesehen).


Es wurden insgesamt 7 x V und 12 x Hv vergeben ,wobei die Zfr. H.D. Blank , E.Lange,
M.Hornig bei den Goldbraunen und die Zfr. A.Backhaus und H. Bork bei den Weißen
diesmal das Maß darstellten! Aber auch die Kollektion der Blaugezeichneten des Zfr. G.
Westphal waren sehenswert!


Im Zeichen „ ALPTRAUM “Vogelgrippe hatten wir ja noch sehr großes Glück mit unserer
HSS, den was danach mit uns Züchtern veranstaltet wurde, spottet jeder Logik!!! Es wurden
Bundesschauen , Landesschauen , Orts- und Sonderschau auf Kosten der Züchter ersatzlos
gekanzelt und der Gelügelzucht ein großer Schaden zugefügt! Leider wird in unserm
angeblichen Rechtsstaat der Mensch zum Kasperle gemacht und Tierquälerei durch
Einsallpflicht zur Tagesordnung!!!
Anbei möchten wir Züchter aus Sachsen - Anhalt auf diesem weg unsere Aufrichtiges
Beileid zum Ableben des Zuchtfreund Frank Kahlenberg zum Ausdruck bringen! Er hat
trotz schwerer Krankheit , es sich nicht nehmen lassen Tiere zur HSS zu stellen( Woran
sich viele ein Beispiel nehmen sollten!)


Axel Bach
SV-Vorsitzender Sachsen-Anhalt

<< Neues Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV des New Hampshire Huhnes